Besuch in Dardilly 2016

Im Rahmen der Jumelage zwischen den Gemeinden Merzhausen und Dardilly besuchte vom 30.September bis 2. Oktober 2016 eine Abordnung aus Merzhausen die Partnergemeinde Dardilly bei Lyon.

Die Vorsitzende des dortigen Partnerschaftsverein Christine Pierre-Collignon  erwartete gemeinsam mit den französischen Gastgebern freudig die deutschen Gäste. Viele Familien pflegen seit Jahren den gegenseitigen Kontakt, so dass aus reinen Gastgebern vielfach gute Freunde geworden sind.

Ein besonderes Programm hatte der Schiesssportverein Poudre et flêches am Samstagmorgen für eine Gruppe der Schützen des SSV Merzhausen-Au vorbereitet. Vom Vorsitzenden Jaques Souteras wurden die Schützen im Fort du Paillet empfangen. fort10

Schießsportlicher Wettkampf stand genauso im Mittelpunkt wie reger Austausch zwischen französischen und deutschen Schützen. Nachdem der Oberschützenmeister Ekkehard Mayer das bereits schon Tradition gewordene Fass gefüllt mit deutschem Wein übergeben hatte, unterhielt man sich bei Aperitif und gemeinsamem Mittagessen  französisch, deutsch und wenn nötig mit Gesten und Mimik.

fort3

fort1

Am Nachmitttag stand ein Besuch in Lyon auf dem Programm: Das im Dezember 2014 eröffnete „Musée des Confluences“

Modernste Architektur, in der „globales Wissen mit Schwerpunkt Naturwissenschaften“ vermittelt werden soll, sowie mehrere Sonderausstellungen konnten besucht werden.

Den abendlichen Abschluss bildetet ein gemeinsames Essen zudem auch Bürgermeisterin Mme.    Michèle Vullien und eine Abordnung des Rathauses gekommen waren. In Stellvertretung für den leider verhinderten BM Dr. Christian Ante überreichte Bürgermeisterstellvertreter Ekkehard Mayer, der Präsident des Partnerschaftvereins ein Präsent und dankte für die stets herzliche Atmosphäre , in der alle zwei Jahre BürgerInnen aus Merzhausen im Zuge der Jumelage Merzhausen-Dardilly als Gäste empfangen werden.bm

Zur großen Überraschung der beiden Vorsitzenden der jeweiligen  Partnerschaftsvereine erschien im Laufe des Abends eine Abordnung aus dem Beaujolais, um Präsidentin Christine Pierre-Collignon und Präsidenten Ekkehard Mayer in die Weinbruderschaft „Les Compagnons du Beaujolais“ aufzunehmen. Nach einer ansprechenden Zeremonie mit der Schilderung der Lebensläufe und einem gemeinsamen Schwur auf den Hl. Vincent, dem zuständigen Heiligen für alle Winzer und Weinliebhaber wurden sie in den Orden aufgenommen. Sie sind ab sofort Mitglied im “ Le grand conseil de l‘ ordre“ und mussten sich verpflichten, Kultur und Brauchtum des Beaujolais zu pflegen und überall bekannt zu machen und nebenbei bei Besuchen im Beaujolais  ihr Bestes zu geben, um die Fässer zu leeren.

 

ehrungweb

Am Sonntagmorgen fuhr man mit dem Bus Richtung Norden zur Besichtigung des vielfach prämierten Weingutes Chateau Thivin in Odenas, dem Beaujolaisgebiet. Nach sehr interessanter Kellerführung in Verbindung mit Verkostung verschiedener Weine ging es weiter zum Fete du Paradis in Odenas.

In dem Weinort wird seit vielen Jahren während der Weinlese ein großes Fest gefeiert, bei dem die Trauben auf Büttenwagen mit Pferden angekarrt und auf traditionelle Art und Weise mit manuell betriebenen Pressen getrottet werden. Diesem ersten Saft zu Ehren, dem sogenannten „Paradis“ wird dieses Fest gefeiert.

Gut gelaunt und voller Dankbarkeit über den herzlichen Empfang und das wunderschöne Wochenende ging es am späten Nachmittag vom „Fete du Paradis“ und mit einigen Flaschen im Gepäck auf die Heimreise nach Merzhausen.weingutkeller

weinfest 2016-10-2-1-dardilly-165klein

Den Gegenbesuch der französischen Freunde dürfen wir an Fastnacht 2018 erwarten.

 

Brigitta Schonhardt

Vizepräsidentin

Bilder: Müller, Sichler

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.