AKTUELLES: Jugendaustausch 2017

Bericht über den Jugendaustausch Merzhausen/Dardilly 2017

Während der Herbstferien  vom 30.10 – 03.11.2017 kamen 13 Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren aus der Partnergemeinde Dardilly bei Lyon zum diesjährigen Jugendaustausch nach Merzhausen.

Nach der Anreise und der Einquartierung bei den Gastfamilien konnte man sich am Dienstagnachmittag in der Sporthalle bewegt näher kommen. Das Junge Hexental unter Leitung des Jugendreferenten Martin Rück hatte verschiedene Ballsportarten vorbereitet, wobei das Völkerballspiel durch die internationale Besetzung dem Wortsinn wieder mal vollauf  gerecht wurde. Die Beteiligten hatten sichtlich Spaß  am gemeinsamen Wettkampf und der anschließenden Halloween-Party im Jugendcafe, wo sich´s bei manch grusliger Verkleidung gut chillen ließ. Am nächsten Tag traf man sich beim Bowling, am Donnerstag im Badeparadies in Titisee. Die Vormittage waren frei für die Begegnung in den Gastfamilien.

Beim gemeinsamen Abschiedsessen in geselliger Runde mit den Jugendlichen und Gasteltern im Schützenhaus Au dankte Präsident Ekkehard A. Mayer den Gastfamilien, den französischen Betreuern Christine Pierre Collignon, Thiery Gardent und Lucine Conrad sowie auf deutscher Seite Theresa Bußmann und der Vizepräsidentin Brigitta Schonhardt, die auch hauptsächlich für die Organisation des erfolgreichen Treffens verantwortlich war, für deren Engagement. Er hob hervor, dass der Jugendaustausch ein wesentlicher Grundpfeiler der Partnerschaft mit Dardilly sei und dankte auch dem anwesenden Herrn Bürgermeister Dr. Ante für die dauerhafte Unterstützung der Vereinsaktivitäten von Seiten der Gemeinde Merzhausen. Durch die großen Besucherzahl war der Partnerschaftsverein erheblich gefordert, entsprechende Gastfamilien zu finden. Umso mehr würdigte Präsident Mayer das Engagement der Gastgeber, die zum ersten Mal mitgemacht haben oder gleich mehrere Jugendliche aufgenommen hatten.

Am Freitagmittag verabschiedeten sich die Franzosen mit guten Erinnerungen im Gepäck  am Hauptbahnhof Freiburg, wo der TGV nach Lyon wartete. Die am Austausch Beteiligten gaben dabei ihrer gewachsenen Verbundenheit über Landesgrenzen hinweg Ausdruck. Nächstes Jahr wird Dardilly Gastgeber sein. Darauf darf man sich schon jetzt freuen.

 

Gebhard Merz, Schriftführer

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.